Europatrip 23

Road Trip Europa

Alicante und Umgebung 2

23. April

Immer noch etwas kränklich entscheiden wir uns nur das nötigste Einkaufen zu gehen, und danach den Tag ruhig und entspannt beim Wohnmobil zu verbringen. Am Abend ein oder zwei Filme schauen und Relaxen.

 

24. April

Heute gehen wir nochmals nach Alicante. Die Stadt ist sehr gross und das Essen ist billig, ein Kebab gibt es bereits ab 1,5 Euro. Und die vielen kleinen Strassencafés wo man das treiben in der Stadt beobachten kann und entspannt seinen Kaffee geniessen kann finden wir einfach super.

 

25. April

Heute ist wieder mal ein Grosseinkauf angesagt. Wir brauchen Wasser und Lebensmittel. Zum Glück ist der Supermarkt nur 10 Minuten entfernt, so ist das mit dem nach Hause schleppen nicht so schlimm. Das Wetter ist nicht so gut, also räumen wir etwas auf und Putzen das Wohnmobil, damit wir morgen nochmals nach Alicante können um die Burg und die Stierkampfarena zu besuchen.

 

26. April

Heute gehen wir zu der Burg in Alicante. Nachdem wir mit dem Tram in die Stadt sind, wartet nun der Aufstieg zur Burg auf uns. Über gut beschilderte Wege gelangen wir nach ca. 40 Minuten zur Burg. Die Wege sind Steil und anstrengend, es gibt jedoch auch ein Aufzug der direkt von der Stadt in die Burg führt der jedoch Kostenpflichtig ist 2,9 Euro.

Oben angekommen ist ein Hundeverbot bei der Burg... wir haben es einfach nicht beachtet und sind gemütlich in die Burg spaziert. Es hat viel zu sehen in der Burg und alles ohne Eintritt. Auch mehrere Kioske und Restaurants sind in der Burg zu finden, was nach dem anstrengenden Aufstieg auch erfreulich von uns genutzt wurde. Die Aussicht von da oben auf die Stadt ist einfach gigantisch. Leider sind die Museen in der Burg nur auf Spanisch und Englisch beschrieben. Sogar Eichhörnchen sind im romantischen Schlosspark anzutreffen. Den Abstieg machten wir über eine grosse Mauer die direkt ins Zentrum von Alicante führt. Wer in Alicante ist, sollte die Burg unbedingt besuchen sehr gross, schön und ohne Eintritt.

 

Nur wenige Schritte von dem Stadtzentrum entfernt liegt die Stierkampfarena, welche nur noch für Konzerte oder Veranstaltungen genutzt wird. Sonst ist sie ein öffentlich zugängliches Museum das auch kostenlos zu bestaunen ist, und das haben wir natürlich gemacht. Die Arena ist sehr gross, alles ist gut erhalten und wird gepflegt. Das Museum ist auch eindrücklich, jedoch für ein Stierkampfgegner eher erschreckend. Doch der Eindruck wie es war damals, wird gut übermittelt.

Nun ist unser letzter Tag bei und in Alicante auch schon wieder vorbei und Morgen fahren wir weiter.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Findet uns auch auf:

 

Danke für euren Besuch. Ich hoffe es hat euch gefallen auf unserer Seite. Wen ja, gebt uns ein like, abonniert unseren Kanal bei YouTube oder bestellt unseren Newsletter. Für Anregungen, Kritik oder Ideen sende uns eine E-Mail grüsse Marcel & Claudia

Kommmit.ch | CH - Niederönz

E-Mail: marcel@kommmit.ch