Europatrip 18

Road Trip Europa

Abschied von Portugal

8. April

Heute nehmen wir abschied von Portugal und fahren Richtung Spanien. Unser erstes Ziel ist Huelva eine grosse Stadt in welcher ein Nachbau des Schiffes von Kolumbus stehen soll das man besichtigen kann.

Wir haben es auch gefunden, doch leider wegen Renovation bis Juli geschlossen. Doch gleich daneben ist ein Botanischer Garten welcher 3.5 Euro Eintritt kostet. Doch die Kasse war nicht besetzt, also konnten wir umsonst rein. Der Garten ist sehr ungepflegt, in jedem Gewässer hat es viele Algen und Schlamm, viele Pflanzen sind eingegangen und Hunde wären eigentlich Verboten wie man uns am Ausgang mitteilte. Wenn wir Eintritt bezahlt hätten, wären wir total enttäuscht gewesen. Doch es war ja gratis...

Es ist schon wieder spät geworden und wir entschieden uns auf dem grossen Parkplatz zu übernachten.

 

9. April

Heute fahren wir weiter Richtung Gibraltar. Unser Wohnmobil ist mittlerweile ziemlich schmutzig und wir wollen es waschen doch das ist mit 3,1m höhe gar nicht so einfach da es in normale Waschanlagen nicht rein kommt. Doch wer sucht der findet und wir haben einen LKW waschplatz gefunden. Jetzt glänzt es fast wieder wie Neu.

Weiter Richtung Gibraltar fuhren wir über eine grosse Staumauer beim Naturschutzgebiet Parque Natural Los Alcornocales und beschlossen zu Halten und diese besser zu betrachten. Leider hatte es sehr starken Wind der uns heftig um den Kopf wehte.

Danach fuhren wir noch etwas tiefer ins Naturschutzgebiet und übernachteten auf einem Parkplatz in der nähe vom Montera Del Torero.

 

10. April

Weiter Richtung Gibraltar auf Campingsuche. Ein schöner Camping ist nahe der Grenze jedoch sind Hunde nicht erlaubt. Also fahren wir zum Nächsten etwas weiter weg. Doch von diesem haben wir keine Busverbindung, kein Supermarkt in der Nähe und auch keine Restaurants. Also suchten wir weiter und wurden fündig, zwar kein Camping aber ein Stellplatz mitten im Hafen 100m von der Grenze zu Gibraltar entfernt. Super. Er verfügt über eine entleerstation, Waschmaschinen, Tumbler und sehr schmutzige Toiletten. Was uns nicht stört, wir haben ja unsere eigene mit dabei. Da das Wetter heute nicht so schön ist, gehen wir in die Stadt einkaufen und schreiben noch etwas an unserem Blog. Morgen gehen wir dann zu Fuss nach Gibraltar. Ist auch mit dem Auto möglich, jedoch sind die Zöllner sehr streng und es muss mit Wartezeiten von mehreren Stunden gerechnet werden, worauf wir keine Lust haben. Wie es zu Fuss ist kann ich euch nächstes mal berichten. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Findet uns auch auf:

 

Danke für euren Besuch. Ich hoffe es hat euch gefallen auf unserer Seite. Wen ja, gebt uns ein like, abonniert unseren Kanal bei YouTube oder bestellt unseren Newsletter. Für Anregungen, Kritik oder Ideen sende uns eine E-Mail grüsse Marcel & Claudia

Kommmit.ch | CH - Niederönz

E-Mail: marcel@kommmit.ch