Reiseverlauf 2

Philippinen

Kingki Beach

Heute geht es weiter.... Entschuldigung das wir noch keine Filme veröffentlicht haben, aber es ist nicht ganz einfach ein schnelles Internet zu finden.

Zum Frühstück hatten wir Omelette und Toast mit Marmelade und haben jetzt aus gecheckt. Nun geht es mit dem Tuktuk an den Busbahnhof für nach Roxas. Ein Van fährt uns für 4.- sFr. nach Roxas  ca. 1 Std. In Roxas angekommen teilte man uns mit, das wir ca. 10Km zu weit gefahren sind....Roxas ist nicht nur eine Stadt sondern eine ganze Region.... also ab in den Linienbus und 10km retour...

 

So, jetzt am 8.Janar zum ersten Mal ein Strand!! Kingki Beach wir sind da!!

Beim Anmelden begrüsste uns eine ältere Dame. Zeigte uns die Anlage und gab uns den Schlüssel zu unserem Zimmer. Die Umgebung ist ziemlich chaotisch, der Strand lädt zum Träumen ein. Also nichts wie in die Badehose und rein ins warme Meer ca.25 Grad Celsius. Einfach herrlich..... nach dem Baden noch etwas am Strand laufen und dabei wurden wir von kleinen weissen Fliegen belästigt. Also retour zum Resort und Duschen gehen, doch in der Dusche kommt kein Wasser... zum Glück hat es noch Aussenduschen die funktionierten (Kaltwasser). Jetzt haben wir Hunger jedoch ist weit und breit nichts.....wirklich nichts ausser Uns beiden. Kein Restaurant, keine anderen Hotels und keine Einkaufsmöglichkeiten.

Wir erkundigten uns bei der älteren Dame wo wir etwas Essen können. Sie fragte was wir den wollen und wir entschieden und für Huhn mit Reis. Sie beauftragte ihren Sohn einkaufen zu fahren und eine Stunde später kochte Sie für uns Chicken adobo ein typisches Filipino Gericht. Es ist einfach nur köstlich und dazu gibt es noch Lattich Salat.

Später traf auch die Chefin ein und begrüsste uns sehr freundlich, das Resort ist ein Ökoresort das heisst wir haben nur von 18.00-22.00 Uhr Strom. Jedoch blieb das versprochene W-Lan aus.

Erschöpft von der Anreise gehen wir nun Schlafen....

 

Die Nacht war ruhig, nur die Wellen vom Meer sind zu hören, das Bett ist sehr bequem. Erholt am nächsten morgen bei Sonnenaufgang aufgestanden, erkundigte sich auch gleich die Chefin was wir den zum Frühstück möchten. Pancake mit Honig und Ananassaft.

Geplant wären 3 weitere Nächte... wir entschieden uns jedoch für die Weiterreise nach El Nido...

 

Also aus Checken... und ab nach El Nido... die Chefin ist traurig versteht uns jedoch. Koffer gepackt und ab an die Strasse und warten bis ein Bus kommt. Nach ca. 1 Std. kommt auch ein Bus und Glück es ist ein Klimatisierter Reisebus nach El Nido. Wir bezahlten 12.- sFr. pro Person, was ich als viel empfinde.... Als wir nach 4 Std. fahrt und zwei Zwischenstopps a 15 Minuten El Nido erreichten wusste ich das die Fahrt billig war und die Einheimischen bezahlen gleich viel.

 

Nun in El Nido angekommen geht's mit dem Tuktuk auf Hotelsuche. Gelandet sind wir im Chislyle Cottages Resort, klein aber fein... Noch etwas die Umgebung erkunden, Essen und danach ab ins Bett... guät Nacht

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Findet uns auch auf:

 

Danke für euren Besuch. Ich hoffe es hat euch gefallen auf unserer Seite. Wen ja, gebt uns ein like, abonniert unseren Kanal bei YouTube oder bestellt unseren Newsletter. Für Anregungen, Kritik oder Ideen sende uns eine E-Mail grüsse Marcel & Claudia

Kommmit.ch | CH - Niederönz

E-Mail: marcel@kommmit.ch